florentine

yoga

meditation

shiatsu

Florentine MüllerMein Yoga-Weg begann 1999. Nach Abschluss des Abiturs begab ich mich für fünf Jahre auf eine Reise durch Australien, Thailand, Mittel- und Südamerika, die USA und Indien. In dieser Zeit war Yoga mir ein stiller aber steter Begleiter.

2005 entschied ich mich für eine Ausbildung zur Yogalehrerin an der Gesundheitsakademie in Ulm, die ich 2008 erfolgreich abschloss.

Mein Verständnis für Yoga als Lebensweg, wurde vor allem aber in Indien durch den Aufenthalt im Sri Ramana Maharashi Ashram in Tiruvanamalai geprägt. An diesem Ort wurde mir tief klar, dass Yogapraxis vielleicht auf der Matte beginnt, dort aber keinesfalls aufhören sollte. Ich erkannte, dass sich jegliche Übungspraxis erst in der Begegnung mit dem Leben erfüllt und erst dann beginnt, Früchte zu tragen.

Diese Begegnung mit dem Leben, und somit auch mit anderen Menschen, auf einer stillen Ebene zu teilen, brachte mich schließlich zum Shiatsu.

2012 schloss ich eine sechsjährige Ausbildung an der Iokai Shiatsu Schule ab und arbeite seitdem auch in diesem Bereich als zertifizierte Shiatsupraktikerin.

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich außerdem mit Zen Meditation, hatte mehrere Aufenthalte in einem Zen Kloster und besuche regelmäßig Meditationskurse.